ViseTac

Fühlen durch Sehen! Kamerabasierte taktile Sensoren sorgen für einen Tastsinn.

Dev-Kit bestellen Virtuelle Demo Video

Kamerabasierter taktiler Sensor

sensor principle visetac sensor principle visetac

Taktile Sensoren liefern ein Druck- oder Berührungsprofil, ähnlich der Berührung, die wir auf unserer Haut spüren. Sie bieten ein reichhaltiges Feedback über den Greifvorgang und sind somit essentiell für adaptive und sensible Greifvorgänge. Unsere kamerabasierte Lösung benötigt nur ein passives und verformbares Material, das sich auf Druck verformt. Unsere Bildverarbeitungssoftware leitet aus der beobachteten Verformung ein taktiles Signal ab.

Die kamerabasierte Sensortechnologie ist patentiert und wurde an der Technischen Universität München (TUM) entwickelt.

Interaktive Demo


Druck [MPa]

Taktiles Druckprofil


Ziehen Sie die Objekte auf den Finger, um das taktile Profil zu sehen

Vorteile

Wie verbessert die kamerabasierte taktile Abtastung Ihre Anwendung?

Remote-Sensorik

Details Eine externe, nahe gelegene oder "Auge-in-Hand"-Kamera beobachtet den Roboter. Dieser Fernerkundungsansatz vermeidet Fehler durch Dekalibrierung und gewährleistet mit der Außenwelt kohärente Ergebnisse. Außerdem wird die Kamera für andere Aufgaben wie Objekterkennung und Behälterauswahl mitverwendet.

Virtueller Sensor

Details Sensordaten werden virtuell, mittels Computer Vision durch Beobachtung des Roboters mit einer Kamera berechnet. Elektronische Komponenten und Verkabelung, die bei Hardware-Sensoren erforderlich sind, werden durch eine Softwarelösung ersetzt!

Passives Element

Details Das empfindliche Element ist einfach, kostengünstig und komplett passiv: Schnelle Montage und Austausch, keine Verdrahtung erforderlich!

Taktiles Profil

Details Der Sensor liefert ein Druckprofil entlang des Sensors, aus dem Kontaktkräfte, Greifqualität, Objektposition/-ausrichtung/-form und Weichheit extrahiert werden. Die Auflösung beträgt bis zu 0,2N / 1mm.

Entwicklungs-Kit

Mit unserem Entwicklungskit können Sie sofort mit der kamerabasierten taktilen Sensorik loslegen!

Starten Sie einfach Ihren Computer vom mitgelieferten USB-Stick mit unserer ROS-basierten Sensorsoftware, schließen Sie die Kamera an und richten Sie sie auf das empfindliche Element (Moosgummistab). Unsere webbasierte Oberfläche zeigt Ihnen das gemessene Kraft- und Druckprofil an. Sie haben die Wahl zwischen einem eigenständigen sensitiven Element oder einem Paar 3D-gedruckter Finger für verschiedene Greifer. Eine kalibrierte Kamera ist optional enthalten, Greifer und PC sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Sie benötigen einen modernen Standard-PC, um die Software auszuführen: i7 CPU empfohlen, 8 GB RAM, kompatibel mit dem Booten von USB und Ubuntu Linux.

Inhalt des Kits

Finger mit Moosgummischicht (sensitives Element) für verschiedene Greifer, oder Stand-Alone-Sensor

Vorkalibrierte USB3-Kamera mit ROS-Treiber (optional)

Sensorsoftware mit ROS-Integration und einer webbasierten Schnittstelle für Sensordaten. Die Software wird auf einem bootfähigen, einsatzbereiten USB-Stick bereitgestellt.

Anfrage

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder eine kostenlose Analyse Ihres Anwendungsfalles.

Kontakt

Technische Daten

Anwendung Greiffinger, Auge-in-Hand-Kamera High-End-Kamera
Verformbares Element EPDM (Schaumgummi)
Sensorlänge * 20  bis 150 mm typ.
Datenpunkte 1x20 bis 1x150 (1 Punkt/mm Länge)
Maximaler Druck * 100 kPa – 1 MPa
Trigger-Pegel 5% typ.
Geräuschpegel typ. 2%
Abtastrate 60-120 Hz (camera framerate)
Software Sensor-Software läuft auf ROS/Linux
Kamera USB3 Vison, Standard USB UVC, etc.

*: Einstellbare Werte
Die Werte sind für eine typische Kameraeinstellung angegeben: Full-HD-Kamera, 30 cm Abstand.

Kontakt

Visevi Robotics GmbH
in WERK1, Atelierstr. 29
81671 München, Deutschland